Wasserpflanzen-Substrat - 3 Liter
TOP
auf die Ansprüche von Wasserpflanzen abgestimmtes Kultursubstrat

Liefergröße:
gesackt 3 Liter (ca.4 kg)

 
9,90 EUR
3,30 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Seerosen-Substrat - 3 Liter
TOP
speziell auf die Ansprüche von Seerosen inklusive Langzeitdünger

Liefergröße:
gesackt 3 Liter (ca.3,35 kg)
11,90 EUR
3,97 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wasserpflanzen-Substrat - 5 Liter
auf die Ansprüche von Wasserpflanzen abgestimmtes Kultursubstrat

Liefergröße:
gesackt 5 Liter (ca.6,58 kg)
14,49 EUR
2,90 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Seerosen-Substrat - 5 Liter
speziell auf die Ansprüche von Seerosen inklusive Langzeitdünger

Liefergröße:
gesackt 5 Liter (ca. 5,60 kg)
16,90 EUR
3,38 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wasserpflanzen-Substrat - 15 Liter
auf die Ansprüche von Wasserpflanzen abgestimmtes Kultursubstrat

Liefergröße:
gesackt 15 Liter (ca. 20 kg)
26,90 EUR
1,79 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wasserpflanzen-Substrat - 380 Liter
auf die Ansprüche von Wasserpflanzen abgestimmtes Kultursubstrat

Liefergröße:
BigBag 380 Liter (ca. 500 kg)
369,90 EUR
0,97 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wasserpflanzen-Substrat -760 Liter
auf die Ansprüche von Wasserpflanzen abgestimmtes Kultursubstrat

Liefergröße:
BigBag 760 Liter (ca. 1000 kg)
579,90 EUR
0,76 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)

Warum wird Bodengrund benötigt?

Das richtige Teichsubstrat für den heimischen Gartenteich, den Schwimm- oder Koiteich zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Gilt es doch das eine oder andere zu beachten. Der Bodengrund gibt den Wasserpflanzen hierbei nicht nur den benötigten Halt, sondern sorgt auch für eine gute Wasserqualität, denn alleine auf der Teichfolie können sie natürlich nicht wachsen.

Die Substrate, die in einem Teich eingebaut werden, sollten Nährstoffe speichern und diese nach Möglichkeit nur den Teichpflanzen zu Verfügung stellen. Dadurch wird eine unerwünschte Algenentwicklung verhindert. In unseren verschiedenen Pflanzsubstrate steckt eben genau dieses Know How. Darüber hinaus bietet ein Bodengrund optimale Lebensbedingungen und Unterschlupf für Lebewesen im Teich. Zudem bewirkt der Bodengrund, dass die UV-empfindliche Teichfolie vor der Sonneneinstrahlung geschützt wird.

Was gilt es bei der Wahl des Substrates zu beachten?

Bei der Wahl des optimalen Substrates sollte zum einen der Verwendungszweck des Teiches, aber auch die Pflanzen-Auswahl, berücksichtigt werden. Bei klassischen Garten- oder Naturteichen können unsere Pflanzsubstrate in der Regel einfach verwendet werden. Jedoch ist es mit dem Bodengrund bei Teichen mit Fischbesatz, speziell bei Koiteichen, eher schwierig, da die Fische das Pflanzsubstrat aufwirbeln. Vorstellen müssen Sie es sich, als wenn Sie Ihren Hund im frisch angelegten Blumenbeet spielen lassen. Das funktioniert leider nicht. Ähnlich ist es auch mit dem Pflanzsubstrat im Teich und den größeren Fischen.

Um das Pflanzsubstrat zu schützen, ist es möglich, dass z.B. Seerosen in einem Korb in den Koiteich gepflanzt werden. Hierbei könnte der Korb mit größeren Kieselsteinen abgedeckt werden, wodurch die Seerose zwar die Möglichkeit hat zu wachsen, die Fische jedoch nicht an das Substrat gelangen. Eine weitere Alternative wäre es einen Trichter aus Maschendraht um die Pflanze herum aufzustellen. Dies verhindert ebenfalls, dass die Fische an das Pflanzsubstrat gelangen.

Welche Technik wird bei der Bodengrund-Pflege benötigt?

Viel Technik ist nicht nötig in der Regel nicht notwendig, um den Bodengrund zu pflegen, aber in einigen Fällen ist es sinnvoll die Mulmablagerungen auf dem Bodengrund mit einem Schlammsauger zu entfernen.

Unser Experten-Tipp: Auf die Verwendung der richtigen Saugdüse achten, damit das Pflanzsubstrat nicht mit eingesaugt wird.

Ist die Verwendung von Pflanzkörben sinnvoll?

Ein Gartenteich ist nicht nur eine optische Bereicherung für den heimischen Garten, sondern dient auch als kleine Ruheoase im stressigen Alltag, bringt ein schönes Stück Natur nach Hause und bildet den Lebensraum für Pflanzen und Tieren. Nicht selten wirkt jedoch der Aufwand der Pflege eines Teiches abschreckend. Um den Aufwand so gering wie möglich zu halten, empfiehlt sich die Verwendung von Pflanzkörben. Dies hat verschieden Vorteile: Zum einen wird so verhindert, dass die Pflanzen zu stark wuchern und sich ausbreiten, aber zum anderen können die Pflanzkörbe bei Pflegearbeiten bequem und einfach kurzzeitig entfernt werden.

Doch wie wird ein Pflanzkorb richtig bepflanzt?

Pflanzkörbe gibt es in unterschiedlichen Formen und verschiedenen Höhen. Je nach Anspruch und Wachstum der Pflanze, sollte hier die richtige Größe ausgewählt werden. Während sich für flachwurzelnde Pflanzen wie zum Beispiel die Seerose breite, aber flache Körbe anbieten, sollten Pflanzen wie der Rohrkolben aufgrund der starkwachsenden Wurzen in tiefe Körbe gesetzt werden. Sind Sie sich unsicher welche Pflanzkörbe für Ihr Vorhaben am besten geeignet sind? Wir helfen Ihnen hierbei gerne weiter und beraten Sie hinsichtlich unserer Produkte, dem passenden Zubehör und der Pflege Ihrer Pflanzen und Teichanlage.

Bevor die Pflanze in den Korb gesetzt wird, sollte der Pflanzkorb mit einem Pflanzvlies ausgelegt werden. Auf diese Weise wird verhindert, dass das Pflanzsubstrat aus dem Korb geschwemmt wird. Optional lässt sich der Boden zudem mit Kieselsteinen auslegen, um den Korb zu beschweren und ein Auftreiben oder Umkippen zu verhindern. Anschließend wird das Substrat in den Korb eingefüllt und die Pflanze eingesetzt. Empfehlenswert, aber nicht zwingend notwendig, kann nun noch eine 1-2 cm hohe Substrat-Schicht den Abschluss bilden. So bleibt die Wasserqualität erhalten und das Wachstum von unerwünschten Algen wird eingedämmt.

Welche Teichpflanzen für den Gartenteich?

Vielfältige Pflanzen-Arten im Teich dienen nicht nur der Optik, sondern bieten den Lebewesen, die im und am Teich leben, zudem ein sicheres und geschütztes Zuhause und sorgen für das ökologische Gleichgewicht im Teich. Unterwasserpflanzen wie Hornkraut, Tausendblatt oder Wasserpest sind äußerst wichtige Sauerstoffproduzenten. Sie entziehen dem Wasser die Nährstoffe und damit auch die Lebensgrundlage von Algen. So sind sie der wichtigste Gegner im Kampf gegen unerwünschte Algen.

Nicht selten fällt unerfahrenen oder frischen Teich-Besitzern die Wahl der richtigen Pflanzen schwer. Wenn Sie sich unsicher sind, empfehlen wir Ihnen sich hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten und der passenden Produkte, beraten zu lassen. Speziell heimische Pflanzen sind oft konkurrenzstark und neigen durch starke Wucherungen andere Pflanzenarten zu verdrängen.
 

Eine Auswahl der beliebtesten Teichpflanzen im Überblick:
 

Welchen Bodengrund für Ihren Teich?

Sie erhalten in unserem H2O Onlineshop optimale Substrate, robuste und dekorative Teichpflanzen und passendes Zubehör für Ihren Gartenteich.

Die Substrate in der Übersicht

Teichkies

Teichkies ist als Substrat für Teiche in unterschiedlichen Bereichen vielfältig einsetzbar. Hierbei eignet es sich nicht nur als dekoratives und gestalterisches Element und als Pflanzmaterial, sondern auch für den Einsatz im Substratfilter. Oft enthalten andere Pflanzsubstrate hohe Mengen an eluierbaren Phosphaten. Diese verstärken das Wachstum von Algen.Teichkies lässt sich zudem als Bodengrund im Aquarium einsetzen. Der Kies erfüllt hinsichtlich der eluierbaren Phosphormengen die Anforderungen der FLL-Richtlinie für Planung, Bau und Instandhaltung von privaten Schwimmteichen (2017) an durchströmten Filtermaterialien bzw. an oder im Teich eingesetzten Schüttstoffen. Die Körnung beträgt 2-8 mm.

Die Vorteile von Kies

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

  • Geprüfte und hochwertige Qualität

  • für Schwimmteiche geeignet

Teich-Substrat

Das Teichsubstrat ist eine spezielle Mischung, die aus Kies und einem besonderen Sand für Teiche besteht. Der hochwertige Bodengrund eignet sich optimal für dekorative Zwecke, kann dabei aber auch hervorragend als Pflanzsubstrat dienen. Oft enthalten andere Pflanzsubstrate hohe Mengen an eluierbaren Phosphaten. Diese verstärken das Wachstum von Algen. Der Kies erfüllt hinsichtlich der eluierbaren Phosphormengen die Anforderungen der FLL-Richtlinie für Planung, Bau und Instandhaltung von privaten Schwimmteichen (2017) an durchströmten Filtermaterialien bzw. an oder im Teich eingesetzten Schüttstoffen. Die Körnung beträgt 0-8 mm.

Die Vorteile von Teichsubstrat

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

  • Geprüfte und hochwertige Qualität

  • für Schwimmteiche geeignet

Wasserpflanzen-Substrat

Das Kultursubstrat ist speziell auf die Ansprüche von Teichpflanzen abgestimmt. Der Ton, der in dem Pflanzen-Substrat enthalten ist, verbessert die Nährstoff-Pufferung. Die Nährstoffe können so besser gespeichert und bedarfsgerecht freigesetzt werden. Die Lava sorgt dabei für eine konstante Nährstoffversorgung, während der Kalksandstein zusätzlich das Gewicht erhöht, das Substrat auflockert und gleichzeitig das Aufschwemmen des Substrates verhindert. Die Körnung beträgt 0-4 mm.

Die Vorteile von Teichpflanzen-Substrat

  • Guter Nährstoffrückhalt

  • Einfache Handhabung

  • für alle Pflanzen geeignet

Seerosen-Substrat

Das Seerosen-Substrat ist speziell auf Seerosen zugeschnitten, die so optimal gedeihen und wachsen können. Die Zusammensetzung des Substrates wurde eigens auf die Ansprüche von Seerosen und Lotus, hinsichtlich auf den pH-Wert und den Nährstoffen, abgestimmt. Der enthaltene Ton verbessert die Nährstoff-Pufferung, da diese so besser gespeichert und bedarfsgerecht freigesetzt werden. Der Sandanteil erhöht zudem zusätzlich das Gewicht, lockert aber gleichzeitig das Substrat auf und verhindert so das Aufschwemmen des Substrates. Enthalten in dem Substrat ist zudem der Langzeitdünger Osmocote Exakt. Vor der Verwendung wird der Dünger unter das Substrat gemischt.

Die Vorteile von Seerosen-Substrat

  • Einfache Handhabung

  • Gute Nährstoffversorgung

  • für andere Pflanzen geeignet

Anwendung des Seerosen-Substrates: In die Hälfte des Substrates wird der Langzeitdünger gründlich untergemischt. Anschließend wird es in den Pflanzgefäß eingefüllt, mit der anderen Hälfte des Substrates aufgefüllt und bepflanzt.

Welcher Bodengrund ist für Aquarien geeignet?

Auch wenn wir uns auf den Teichbau spezialisiert haben, ist es möglich unsere hochwertigen Substrate in Ihrem Süßwasser- Aquarium zu verwenden. In der Aquaristik ist die Diskussion um den optimalen Bodengrund im Aquarium immer wieder ein heißes Thema. Bewusst machen sollte man sich, dass es nie möglich ist, den idealen Bodengrund für Aquarien zu finden, der allen Ansprüchen gerecht wird.

Als Basis für das Aquarium geeignet sind aber kalkfreier Sand und auch Kies. Wohingegen Blumenerde für Topfpflanzen, Torf und kalkreicher Korallensand nicht geeignet sind, da sie viele organische Bestandteile enthalten. Der Unterschied zwischen Kies und Sand besteht in ihrer unterschiedlichen Körnung. Haben die Körnchen einen Durchmesser zwischen 0,063 und 2 mm spricht man an dieser Stelle von Sand. Sowohl Sand, als auch Kies lassen sich ohne Probleme in heimischen Aquarien verwenden.

Wie wird das Substrat im Aquarium gereinigt und gewechselt?

Die Reinigung des Bodengrundes gehört zur regelmäßigen Aquarium-Pflege. Während des Wasserwechsels, der je nach Größe des Aquariums oder der Aquarien, in gleichmäßigen Abständen stattfinden sollte, lässt sich der Boden des Aquariums gleich mit reinigen, indem man den Mulm, Pflanzen- und Futterreste zum Beispiel mit einer Mulmglocke absaugt.

In einem gut funktionierenden Aquarium ist ein Wechsel des Substrates nicht nötig. Sollte es durch Fehler in der Pflege oder einer fehlerhaften Einrichtung des Beckens, doch einmal notwendig sein, kann auf ein Wechsel des Substrates verzichtet werden, wenn der Aquarium-Bodengrund gründlich ausgewaschen wird.

Was ist aktiver Bodengrund?

Aktiver Bodengrund, sogenannter Aquarium Soil bzw. Aqua Soil oder Plant Soil ist aus der modernen Aquaristik nicht mehr wegzudenken. Soil schafft ideale Bedingungen für Fische, Wasserpflanzen und andere Bewohner der Aquarien. Es ist überaus reich an Nährstoffen und sorgt so für einen gesunden Wachstum der Pflanzen im Aquarium.

Soil reduziert zudem die Wasserhärte und hilft dabei die guten Wasserwerte zu erhalten. Des weiteren ist Aqua Soil die Grundlage für viel wichtige Mikroorganismen und Bakterien. Außerdem reduziert es den pH-Wert im Aquarium und schafft dabei Bedingungen, die nah an der Natur sind.

Sie möchten passenden Bodengrund kaufen?

Sie möchten Bodengrund kaufen, den sie für Ihren Gartenteich oder Schwimmteich benötigen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Hier erhalten Sie die passenden Produkte und das ideale Zubehör für Ihren Teich, wie unter anderem Teichkies (ab 7,49 €), Teich-Substrat (ab 8,90 €), Wasserpflanzensubstrat (ab 9,90 €) und Seerosen-Substrat (ab 11,90 €) in 3 bis 760 Liter-Säcken. Bei uns können Sie hochwertigen Bodengrund für jeden Teich, aber auch Teichpflanzen für Ihre kleine Oase im heimischen Garten, Zubehör wie z.B. Pflanzkörbe in verschiedenen Größen ab 1,49 € und andere passende Produkte erwerben. Ab einem Bestellwert von 100,00 € liefern wir versandkostenfrei.

Die Lieferzeit für Ihre gewünschten Artikel beträgt 24 bis 48 Stunden nach erfolgtem Zahlungseingang. Wir legen großen Wert auf Qualität und Ihre Zufriedenheit. Aus diesem Grund verpacken wir Ihre gekauften Artikel sehr sorgfältig. Wenn Sie für Ihren Gartenteich, Ihren Schwimm- und Koiteich oder Ihren Aquarien den optimalen Bodengrund kaufen möchten, weitere Informationen zu unseren Produkten oder dem optimalen Zubehör wünschen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Gerne können Sie zu uns Kontakt aufnehmen.

Fazit

Um das optimale Substrat für den Teich auszuwählen, sollten der Verwendungszweck, aber auch die die Wahl der Pflanzen berücksichtigt werden. Der Bodengrund gibt den Pflanzen den nötigen Halt im Teich, bietet aber auch den Teichbewohnern und Fischen eine gute Lebensgrundlage. Außerdem schützt das Substrat die UV-empfindliche Teichfolie vor der Sonneneinstrahlung. Da es sich bei den bei uns erhältlichen verschiedenen Substraten um hochwertigen Bodengrund handelt, lässt sich dieser auch in der Aquaristik einsetzen.

Häufige Fragen zu Bodengrund (FAQs)

Warum wird Bodengrund benötigt?
 

Der richtige Bodengrund gibt den Pflanzen zum einen einen guten Halt, zum anderen aber sorgt er für eine gute Wasserqualität in Ihrem heimischen Gartenteich. Das Substrat bindet die Nährstoffe im Wasser und versorgt auf diese Weise die Wasserpflanzen, die so ideale Wachstumsbedingungen haben. Zudem bietet der Bodengrund den Lebewesen um und am Teich einen geschützten Lebensraum. Des weiteren schützt er die empfindliche Teichfolie vor Sonneneinstrahlung.

Sollten Pflanzkörbe verwendet werden?
 

Ein eigener Teich im heimischen Garten, sei es ein Koiteich, ein Schwimmteich oder ein Gartenteich, bringt uns der Natur ein Stück näher. Doch oft wirkt der Pflegeaufwand hierbei etwas abschreckend. Der Einsatz von Pflanzkörben im Teich hilft dabei den Aufwand der Pflege der kleinen Oase zu verringern. Die Verwendung von Pflanzkörben bringt mehrere Vorteile mit sich. Eine starke Wucherung von wuchsstarken Pflanzen und die mögliche Ausbreitung wird auf diese Weise verhindert, aber zum anderen ist es so möglich, die Pflanzen bei Pflegearbeiten bequem zu entfernen.

Dafür wird ein Pflanzkorb in der passenden und auf die Pflanze zugeschnittene Größe mit Pflanzvlies ausgelegt. Dies verhindert ein unnötiges Ausschwemmen des Substrates. Um ein Auftreiben oder Umkippen des Korbes zu verhindern, können anschließen einige Kieselsteine auf dem Boden ausgelegt werden. Anschließend wird der Pflanzkorb mit dem Pflanzsubstrat aufgefüllt und die Pflanze eingesetzt. Als Abschluss empfiehlt sich anschließend eine 1-2 cm hohe Schicht Pflanzsubstrat.

Ist Technik notwendig bei der Pflege von Bodengrund?

Es ist nicht viel Technik notwendig bei der Pflege des Bodengrundes. In einigen Fällen macht es aber Sinn die Mulmablagerungen auf dem Bodengrund mit einem Schlammsauger zu entfernen. Hierbei sollten Sie auf die Verwendung der richtigen Saugdüse achten.

Welche Substrate erhalten Sie in unserem Shop?

Sie erhalten in unserem H2O-Onlineshop neben robusten und dekorativen Teichpflanzen und passendem Zubehör für Ihren Gartenteich, hochwertigen Bodengrund für Ihren Teich. Teichkies, Teich-Substrat, Wasserpflanzen-Substrat und Seerosen-Substrat in 3 bis 760 Liter-Säcken Unser Teichkies ist in unterschiedlichen Bereichen vielfältig einsetzbar und dient nicht nur als dekoratives Gestaltungselement, sondern auch als geeignetes Pflanzmaterial und im Einsatz im Substratfilter. Das Teich-Substrat, das Sie in unserem Shop erhalten, ist eine spezielle Mischung aus Kies und einem besonderen Sand für Teiche. Das Substrat eignet sich optimal für dekorative Zwecke, aber auch hervorragend als Pflanzsubstrat.

Das Wasserpflanzen-Substrat ist perfekt auf die Ansprüche von Teichpflanzen zugeschnitten. Der enthaltende Ton verbessert die Nährstoff-Pufferung, speichert die Nährstoffe so besser ab und gibt sie bedarfsgerecht an das Wasser ab. Die enthaltene Lava hilft dabei für eine konstante Nährversorgung und der Kalksandstein erhöht das Gewicht und verhindert so ein Aufschwemmen des Substrates.

Speziell auf die Bedürfnisse von Seerosen und Lotus zugeschnitten, ist das Seerosen-Substrat. Die Zusammensetzung wurde auf die Ansprüche der Königin des Teiches hinsichtlich des pH-Wertes und den Nährstoffen abgestimmt. Der enthaltene Ton verbessert die Nährstoff-Pufferung, da diese so besser gespeichert und bedarfsgerecht freigesetzt werden. Der Sandanteil erhöht zudem zusätzlich das Gewicht, lockert aber gleichzeitig das Substrat auf und verhindert so das Aufschwemmen des Substrates. Enthalten in dem Substrat ist zudem der Langzeitdünger Osmocote Exakt.

Sind die Substrate aus dem Shop auch für mein Aquarium geeignet?

Grundsätzlich lassen sich unsere hochwertigen Substrate auch in Ihrem Aquarium einsetzen. Empfohlen wird hierbei der Einsatz von Sand oder Kies. Blumenerde für Topfpflanzen, Torf oder kalkhaltiger Korallensand sind dagegen nicht geeignet und können zu Wasser-Problemen im Aquarium führen. Sand oder Kies als Bodengrund im Aquarium sind hingegen unproblematisch. Sogenannter aktiver Bodengrund – auch Aquarium Soil oder Aqua Soil genannt, ist im Einsatz als Substrat in Aquarien ebenfalls empfehlenswert und aus der Welt der Aquaristik nicht mehr wegzudenken.

Substrate und Dünger